Fassadenstuck Pilaster

Fassadenstuck, Pilaster, Säulen, Außenstuck
Flache Wandsäulen Pilaster und Lisenen auf Styropor Basis mit zementäre Beschichtung

Flache Säulen für den Innen- und Außenbereich auf Polystyrolbasis EPS 100, mit Glasfasergewebe und einem elastischen Fassadenklebstoff auf Zementbasis / klebe und Armierungsmörtel, armiert. Diese Wandpilaster sind auch  für Fassaden Wärmeverbundsysteme bestens geeignet. In diesem System fertigen wir auch unsere Fassadenstuck Profile. Die leichten, flachen Säulenschäfte, auch als Lisene bezeichnet, werden oftmals als dekorative Wandflächen Einteilung verwendet. Diese Säulen haben nur einen optischen Zweck, keine Traglastfunktion. Optisch kann man natürlich die einzelnen Pilastersäulen mit einem Art Sturzprofil oder Gesims Profil verbinden. Auch mann man den Pilastersäulen als Abschluß ein Bogenportal aufsetzten. Diese dekorative Pilaster Wandverkleidung, wird direkt auf den Untergrund vollflächig mit einem zementärem Flexkleber aufgeklebt . Die Lisenen Säulen gibt es Standartmäßig in breiten von 100mm bis 400mm Breiten. Die Lisene / Säulenoberfläche kann zwischen glatt oder einer fein kannelierten / gerillten Säulenschaft Oberfläche gewählt werden. Die Lisenen dicke ist je nach breite von 2cm bis 3cm dick. Die flachen Wand Säulenschäfte haben eine Standartlänge von 300cm und sind mit einer einfachen Handsäge oder Kapp- und Gehrungssäge auf ihr Maß gewünschtes kürzbar. Wir liefern ihnen jedoch immer die Standartlänge von 300cm aus. Der Säulenpilasterschaft Grundkörper ist auf Styroporbasis. Durch die zementäre Beschichtung mit Gewebearmierung, sehen Sie natürlich auf der Säulenaußenseite keine Styroporoberfläche! Die Pilaster Säulenoberfläche ist schlagfest. Ergänzt wird das flache Wandsäulensystem mit Profilen als dekorative Säulensockel und oberem Kapitell Säulenabschluß. Diese zusätzlichen Säulenbauelemente sind in der Materialart Styroporbasis oder aus massivem Beton lieferbar. Auf Styroporkernbasis erhalten Sie diese bereits in U-Form, entsprende ihrer Pilastersäulenbreite. Als Betonelement erhalten Sie diese jeweils in 3 Beton Einzelteilen, die sie dann mit Flexkleber an die Lisene ankleben. Alle Elemente sind mit Fassadenfarbe überstreichbar.
Telefon Hotline Für ihre Fragen zum Sortiment, stehen wir ihnen auch telefonisch zur Verfügung und erstellen ihnen ein Angebot mit allen Einzelteilen zusammen, oder nehmen auch gern ihre Bestellung telefonisch entgegen.
Zur Auswahl der Pilastersäulen Sockel und oberen Abschlusselemente. Die Lisene kann mit schönen Sockelprofilen und oberen Kapitell Profilen ergänzt werden und damit wesentlich verschönert werden. Eine Lisene ohne Sockel und ohne oberen Abschluss ergibt keine schöne flache Pilaster Wandsäule! Bitte achten sie aber auch auf die Elementbreiten. Desweiteren gibt es 3 verschiedene Profilhöhen von 105mm, 145mm und 220mm. Welche Profilbreite Sie wählen, hängt von der Lisenenbreite und ganz von ihrem optischen Eindruck ab. Die Profilbreiten können an einer Pilastersäule gleich hoch sein oder oben und unten auch unterschiedlich sein. Diese Profile für Sockel und oberen Säulenabschluß, können Sie als Stangenware für ihren eigenen, individuellen Zuschnitt auf der Baustelle bestellen oder als fertiges U-förmiges Element. Auf Styroporbasis bereits werkseitig als U-Element zusammen geklebt, als Betonprofil lose in 3 Einzelteilen zugeschnitten, ausgeliefert. Wir empfehlen bei den Säulen Sockelprofil, die Materialart BETON auszuwählen, da diese für den Sockelbereich massiv und schlagfest ist. Im oberen Pilastersäulenbereich, als Säulenabschluß Elemente, empfehlen wir dieses EKBA-Element auf Styroporkernbasis auszuwählen, da diese vom Gewicht her leicht sind und sich daher auch leichter montieren und kleben lassen.  

Bewertungen kaufen